Kategorie-Archiv: Alte Herren

AH E / B – AH Flammersfeld 1:1

Ich weiß nicht, was soll es bedeuten Teil 2 !!!!!!!!! Tor: Hans Meyer Mit wieder nur 10 Spielern mussten wir unser Spiel gegen Flammersfeld bestreiten, da unser Markus nach nur wenigen Min verletzt vom Platz humpelte . allerdings hatten unsere Flammersfelder Jungs auch schnell ihr Pulver verschossen ,nachdem sie schon früh in Führung gingen , mit einer tollen Moral unserer Truppe, (bei der auch das Bierkistentrinken nachdem Spiel wieder richtig Laune macht) kamen wir auch im Laufe des Spiels noch zu weiteren Torchancen , doch nach einem Doppelpaß von Klein und Meyer-Hans trafen wir zum verdienten Ausgleich Es spielten: Hoffmann, Lang,Meding,Beise,Schäfer,Fenstermacher,Klein,Haas, Million,Bachenberg,Schrubba

AH – Neitersen

AH E / B - AH Neitersen 3:4 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten !!!!!!!!! Tore: „Herbert“ Wagner( 2), Jörg Müller Mit nur 8 eigenen Spielern und 2 geliehenen vom Gegner bestritten wir unser Heimspiel gegen die Jungs aus Neitersen ,, das ,das nichtgutgehen kann!!, dachten wir !!! Allerdings lagen wir nach einer guten Viertelstunde mit 2:0 vorne ,und brachten durch unsere IGEL-Taktik den Gegner zum Verzweifeln, die Leihgabe „Herbert“ wurde zum Goalgetter des Spiels, als dann aber in der Halbzeit die andere Leihgabe für Neitersen spielen musste, und Torschütze Jörg Müller verletzt wurde , brachen wir allerdings zusammen, konnten wir zwar noch den Anschlusstreffer zum 3: 4 machen ( wiederum Leihgabe „ Herbert“) aber , das wars dann auch . Es spielten: Hoffmann, Fenstermacher, Schäfer, Müller, Lang, Haas, Maadian, Vor, Fuchs

AH gegen Großseifen

AH E / B - AH Großseifen 1:4 Eierspiele sind halt Eierspiele !!! In unserem traditionellen „Gründonnerstag – Eierspiel „ gegen unsere Ballfreunde aus Großseifen Kamen wir überhaupt nicht in Tritt und standen nach 15 min. schon mit 3:0 hinten .Die Gegner hatten zwar ein paar erfahrene Landesliga Jungs auf dem Platz, aber nach der Führung ließen die auch sehr ruhig angehen , und so entstand ein „ Rumgepöhle“ erster Güte . Bis zur halbzeit passierte nix mehr und in Halbzeit 2, kassierte Volker Bitzhöfer für sein erzieltes Tor , noch ein für Österliche Verhältnisse „ wünderschönes Blaues Auge „ und wir in letzter Minute noch das 4:1 Es spielten: Fenstermacher, Meding Uwe, Zeuner,Haas,Ring,Bouvendert,KleinM ,Zimmermann,Fuchs,Bitzhöfer,Lang,Hörter,Boateng,

AH gegen Almersbach

AH E / B - AH Almersbach 2:3 Geht auch anders!!! Tore: Beise, Müller J. Was gegen Siegtal noch gut lief , ging hier eigentlich in die Hose, Zwar gingen wir nach wenigen Minuten „ abtasten „ durch einen eklatanten Fehler der Gästeabwehr in Führung, doch danach war ein allgemeines „Durchhängen „ angesagt. Lediglich die Abwehrreihe unserer Truppe sah noch sehr stabil aus. Und als dann kurz nach der Halbzeit auch noch MüllerJörg mit seinem ersten Ballkontakt die 2:0 Führung erzielte , war für uns nur noch Ballverschlendern und Fehlpassorgie angesagt.Und die Gäste schenkten uns nach und nach die Tore ein. Viele Dinge die dann dem Fußballspiel nicht unbedingt förderlich sind traten ein, und so Verloren wir unser erstes Heimspiel in der neuen Saison. Es spielten: Petschke,Meding Uwe, Schrubba,Zeuner,Haas,Hermes,Beise,Ring,MüllerJ,Bouvendert, Schäfer,Klein M,Zimmermann,Bitzhöfer,Fuchs

AH gegen Bitzen/Siegtal

AH E / B - AH Siegtal/ Bitzen 1:0 Erfolgreicher Auftakt !!! Mußten wir uns im letzten Jahr zur Saisoneröffnung gegen unsere Ballfreunde aus Siegtal mit 1:0 geschlagen geben , so war es dieses mal ein sehr erfolgreicher Auftakt. Unser Gegner kam mit insgesamt 19 Spielern angereist, ( Siegtal spielt mittlerweile mit Bitzen zusammen ),doch dies wurde Ihnen allerdings ein wenig zum Verhängnis. Nachdem Klaus Benner unseren Keeper und unsere Abwehr wachgeschossen hatte, kamen wir nach einer Viertelstunde besser ins Spiel und hätten mit ein bisschen Glück auch vor der Pause schon führen können .In Halbzeit 2 waren wir allerdings optisch überlegen , mussten allerdings bis 2 Minuten vor Ende der Partie auf eine Traumkombination unserer Alt Herren Youngsters Million und Kevin „Boateng“ warten, die den viel umjubelten Siegtreffer durch eben Kevin Boateng clever herausspielten. Wieder einmal musste Heinz + Beate Schäfers „ Kühlschrank „ für die Siegesparty herhalten. Besonders für Neuzugang Frank Ring , der gegen sein altes Team gewinnen konnte, ein gelungener Auftakt Es spielten: Fenstermacher, Meding Uwe, Schrubba, Klöckner, Zeuner ,Rinck, Fuchs ,Lang ,Million, Boateng, Klein Marcus, Müller, Bachenberg , Beise, Haas